eu efre logo

CBBS NeuroNetzwerke

 

Um noch nicht etablierte CBBS-Mitglieder, insbesondere auch junge Wissenschaftlerinnen, bei der Kooperation zu zukunftsweisenden Themen innerhalb des Zentrums sowie mit anderen Gruppen an der Universität zu unterstützen, wurden unter wettbewerblichen Bedingungen Junior-Netzwerke für kleine Verbünde aus 3 - 5 Arbeitsgruppen aufgebaut, wobei jede beteiligte Arbeitsgruppe eine Doktorandenstelle zuzügl. Verbrauchsmitteln beantragen kann. Diese Netzwerke fungieren bereits als Kondensationskeime für innovative Ansätze und tragen dazu bei, die vorhandenen interdisziplinären Möglichkeiten innerhalb des CBBS nutzbringend auszuschöpfen. Außerdem wird damit eine noch bessere Vernetzung des CBBS mit anderen universitären Gruppen oder weiteren Forschungsschwerpunkten des Landes erzielt.

Aus zahlreichen eingereichten Projektvorschlägen wurden nach Begutachtung folgende Projekte zur Förderung ausgewählt:

Inventur in der Synapse

18.06.2019 - Forscher des LIN, der OVGU und des CBBS füllen die neu geschaffene Datenbank SynGO mit Informationen zu Proteinen in Synapsen weiterlesen...

Hörkortex verarbeitet nicht nur Töne

13.06.2019 - Forscher des LIN und des CBBS haben in einer Studie mit Langschwanzmakaken gezeigt, dass eine Assoziation zwischen akustischem Reiz und gelernter Reaktion im Hörkortex repräsentiert ist weiterlesen...

MCB BrainPlast International Conference Linking Molecules, Cells and Behavior II

09. - 11.09.2019 weiterlesen... 

weitere Meldungen

weiterlesen... 

Mitglieder

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

LIN Leibnizinstitut für Neurobiologie Magdeburg


Nachwuchsförderung

CBBS Graduierten Logo