eu efre logo

Wissenschaftlicher Beirat

 

Der wissenschaftliche Beirat begleitet die wissenschaftlichen Arbeiten des CBBS und berät die Sprecher und das Direktorium. Aus seiner Mitte wählen die Beiratsmitglieder einen Vorsitzenden.

 

Gabriele Rune CBBS 1

Prof. Gabriele Rune, Hamburg

 Beiratsmitglieder:

 Prof. Gabriele Rune, Hamburg (komm. Vorsitz)

 Prof. Susanne Biundo-Stephan, Ulm

 Prof. Martin Korte, Braunschweig

 Prof. Thomas Münte, Lübeck

 Prof. Peter Hagoort, Nijmegen, NL

 Prof. Menno Witter, Trondheim, NO

Das CBBS wurde im Jahr 2009 und 2014 einer Meta-Evaluierung durch den wissenschaftlichen Beirat unterzogen. Der Beirat lobte explizit die Fördermaßnahmen für den wissenschaftlichen Nachwuchs zur Sicherung der Standort-Qualität und empfiehlt, insbesondere Nachwuchswissenschaftlerinnen durch interessante Karriereperspektiven in ihrer Entwicklung zu unterstützen.

Auszug aus dem Beiratsprotokoll:

„Der Wissenschaftliche Beirat des CBBS anerkennt die national wie international herausragende Qualität der beteiligten Wissenschaftler des CBBS und betont die Ausnahmestellung des Neuroschwerpunkts Magdeburg mit seinen vier SFBs und zwei Graduiertenkollegs. Dies verleiht dem Standort nicht nur in den neuen Bundesländern, sondern insgesamt in Deutschland eine herausragende Sonderstellung.

Das CBBS hat seit seiner Gründung im Jahre 2007 die neuartige Organisationsstruktur für wissenschaftliche Interaktionen zwischen einer Universität (OVGU) und außeruniversitären Instituten (LIN) in vorbildlicher und außergewöhnlich effizienter Weise genutzt. Die vom Land Sachsen-Anhalt zugewiesenen Mittel wurden erfolgreich zum Aufbau interdisziplinärer Arbeitseinheiten genutzt, um die vorhandenen Fachdisziplin-Grenzen zu überwinden und interdisziplinäre Projektziele anzugehen. In vorbildlicher Weise wurden die Ressourcen zur Förderung von Nachwuchsgruppen und Doktoranden genutzt. Das CBBS ist integraler Bestandteil von verschieden SFBs und anderer nationaler Fördersysteme (u.a. DZNE) und hat sehr nachhaltig zur Stärkung des neurologischen Wissenschaftsscherpunkts Magdeburg beigetragen.

Aus dieser Zusammenarbeit entstanden wiederum sehr zahlreiche Publikationen, wissenschaftliche Fachtagungen mit nationaler und internationaler Beteiligung und eine wirksame Öffentlichkeitsarbeit. Mit dem CBBS hat das Land ein richtungsweisendes Wissenschaftsmodell umgesetzt, welches nur nachdrücklich zur effizienten Weiterförderung empfohlen werden kann."

Ausschreibung: "Paper of the Year 2017"

Download Ausschreibung Deadline: 15.01.2018

Ausschreibung: "LSA-Fellows 2018"

Download Ausschreibung Deadline: 15.01.2018

Ausschreibung: "Neuronetzwerke 2018"

Download Ausschreibung Deadline: 15.01.2018

Ausschreibung: "Veranstaltungen 2018"

Download Ausschreibung

weitere Meldungen

Weiterlesen... 

Mitglieder

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

LIN Leibnizinstitut für Neurobiologie Magdeburg