eu efre logo

NeuroNetzwerk 9

 

Projekttitel: Fortgeschrittene fMRT-basierte Analyse menschlicher sensorischer Cortices

Projektleiter: Michael HoffmannMichael Hanke

 

NeuroNetzwerk 9

Ziel dieses Projektbereiches ist die Entwicklung und Validierung neuer zielführender experimenteller und neuro-computationeller Ansätze für die Untersuchung der neuronalen Verarbeitung von Sinneseingängen in der menschlichen Großhirnrinde. Dazu werden neuartige Ansätze der Dechiffrierung der kortikalen Verarbeitung mit Hilfe funktioneller Magnetresonanztomographie (fMRT) entwickelt und auf den visuellen Kortex angewendet. Einerseits werden räumlich hochauflösende fMRT-Ansätze etabliert, geprüft und optimiert. Andererseits werden multivariate Ansätze zur Datenanalyse angepasst, optimiert und zur Auswertung von fMRT-Datensätzen angewendet. Diese methodischen Entwicklungen versprechen ein weites Anwendungsfeld, nicht nur zur Vertiefung des Verständnisses des gesunden Sehsystems, sondern zur Untersuchung von Pathophysiologie und Plastizität des Sehsystems in Patientenstudien und für die Optimierung zukünftiger Therapiestrategien.

 

LECTURE SERIES mit Magdalena Sauvage

Am Dienstag, den 12. Januar 2021 findet um 16.00 Uhr, ein Zoom-Vortrag mit Professor Dr. Magdalena Sauvage statt.

Forschungsjournal GUERICKE`20 erschienen

Das CBBS hat schon einen Blick in das neue Forschungsjournal GUERICKE`20 geworfen.

Erfolgreiche Bewilligung des SFBs „Neuronale Ressourcen der Kognition“

Das CBBS gratuliert den CBBS-Mitgliedern Emrah Düzel und Michael Kreutz zum neuen SFB

Offene Stellen für Doktoranden und Postdocs gesucht?

Gefunden am Schwarzen Brett des CBBS-GP!

weitere Meldungen

weiterlesen... 

Mitglieder

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

LIN Leibnizinstitut für Neurobiologie Magdeburg


Nachwuchsförderung

CBBS Graduierten Logo